Wordcamp Sofia – Insider-Einblicke

Gestern hat das größte Wordcamp Europas sein folgerichtiges Ende erreicht. Zwei Tage lang haben Menschen von allen Kontinenten ihre Gedanken, Erfahrungen und Erkenntnisse über Themen ausgetauscht, die über 800 Fachkräfte an einen Ort gelockt hatten. In diesem Blog Post möchten wir einige der bemerkenswertesten Vorträge der letzten paar Tage kurz umreißen.

Noel Tock – Über den Code hinaus

Der erste Redner war ein digitaler Nomade (wie er sich selbst nennt) namens Noel Tock. Noel reist um den Globus und teilt seine Erfahrungen mit (vertraut mir, die, die er gewonnen hat, reichen für noch weitere fünf Leute).

noel tock

Als einer der Eigentümer von Human Made, einem WordPress.com VIP Partner, leitet Noel eine große Menge von Projekten, darunter Happytables.com & WPRemote.com. Wenn er mal nicht arbeitet, trainiert er.

Eigentlich war das, worüber Noel gesprochen hat, etwas, das für jeden von Interesse ist. Er erzählte uns, wie er es geschafft hat, der Mensch zu werden, der er ist, wie er seine Zeit verwaltet und welche Apps er nutzt, entweder um Artikel zu lesen, oder um seine täglichen/wöchentlichen Besprechungen zu organisieren.

Zum größten Teil war es eine inspirierende Rede, die wahrscheinlich den meisten Anfängern unter den Web-Entwicklern helfen wird, hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Die Phrase, die dem gesamten Publikum den Atem stocken ließ, klang folgendermaßen: „Ich habe meine erste Website vor 10 Jahren entworfen, aber erst vor drei Jahren habe ich angefangen, diese Tätigkeit ernst zu nehmen".

Was habt Ihr denn so in den drei letzten Jahren erreicht?

Möchtet Ihr mit Noel in Verbindung treten?

Seine Kontakte findet Ihr hier:

http://www.noeltock.com/
https://twitter.com/noeltock

* * *

Die nächste Rednerin Yana Petrova

yana petrova

Yana ist eine Marketing-Person und auch eine Veranstalterin, Feinschmeckerin und Reisende. Sie bloggt seit 2010 über Essen und hat in den letzten paar Jahren einheimische technische Konferenzen in Bulgarien organisiert, einschließlich der größten, freier Software, freier Kultur und freiem Wissensaustausch gewidmeten Veranstaltung, die es in Bulgarien gibt - Open Fest.

Sie hielt eine wirklich inspirierende Rede, die ein völlig unerwartetes Thema hatte. Yana berührte ein Problem, über das eigentlich niemand sprechen möchte, das Thema Depressionen. Jede Wette, dass Ihr wisst, was das ist, wenn Ihr einer von diesen Typen seid, die 15 Stunden am Tag damit verbringen, auf einen grell leuchtenden Bildschirm zu starren.

Eine von Yana's Aussagen ließ die Menge seufzen: „Die erste Regel von Depressionen ist, dass niemand über Depressionen spricht.“

Wenn Ihr das Gefühl habt, dass dieses Problem auch bei Euch auftreten kann, habt keine Angst, darüber zu sprechen. Yana hat einige Ratschläge gegeben, die Euch helfen können, Eure emotionalen Probleme zu überwinden, und hier sind sie:

  • •Atemübungen, regelmäßiges, achtsames Atmen kann beruhigend und anregend wirken und sogar bei stressbedingten Gesundheitsproblemen, die von Panikattacken bis zu Verdauungsstörungen reichen, helfen.
  • •Tägliche Rituale, wenn nicht vorhanden, solltet Ihr sofort mit einem anfangen; das könnte alles Mögliche sein: ein frühes Aufstehen oder langes Aufbleiben, jeden Tag etwas Neues zum Frühstück zuzubereiten, Baden, Unmengen von Kaffee trinken oder täglich lange Spaziergänge vorzunehmen.
  • •Listen, es wurde bereits schon tausendfach bewiesen, dass Listen den Menschen helfen, ihren Alltag zu organisieren und ihre Zeit effektiv zu verwalten.
  • • Kleine Siege zu erreichen, um diesen Schritt zu erfüllen, müsst Ihr Euch zu allererst ein Ziel setzen, wobei auch kleinere Ziele funktionieren.
  • • Lernt zuzuhören, lernt zu teilen, das ist ziemlich klar.

https://twitter.com/ypetrova/

* * *

Der nächste Vortrag, den wir hier erwähnen möchten, ist der von Siobhan McKeown

siobhan

Siobhan McKeown arbeitet bei Audrey Capital, wo sie über WordPress schreibt, sich mit Dokumentationen beschäftigt und Alpträume über den Codex hat. Momentan widmet sie ihre Zeit einem Open-Source-Buch über die Geschichte von WordPress.

In ihrem Vortrag erzählte Siobhan über die Freiheiten, die WordPress seinen Anwendern, Entwicklern und allen, die damit zu tun haben, zugesteht. GPL-lizenziert bietet WordPress vier Freiheiten für alle: zu nutzen, zu modifizieren, zu verbreiten und weiter zu verteilen; das ist die genannter WordPress „Bill of Rights“.

• Die Freiheit, das Programm zu nutzen, für jeden Zweck.

• Die Freiheit, die Programmfunktionen zu studieren, und es zu verändern, damit es genau so arbeitet, wie man es möchte.

• Die Freiheit, es weiter zu verteilen.

• Die Freiheit, Kopien Ihrer modifizierten Versionen an andere weiterzugeben.

Ein ‪Teil dieser Lizenzierungsanforderungen beinhaltet, dass auch sekundäre Erzeugnisse oder Dinge, die Kernfunktionen von WordPress (wie Themes, Plugins, etc.) verlinken, in der GPL lizensiert werden und somit die Nutzungsfreiheit für diese Werke ebenfalls weitergegeben wird.

Offensichtlich gibt es jene, die versuchen werden, diese Ideale zu umgehen und die Freiheit ihrer Nutzer einzuschränken, indem sie versuchen Schlupflöcher zu finden oder auf irgendeine Weise die Absicht des WordPress-Lizensverfahrens, die darin besteht, die Nutzungsfreiheit sicherzustellen, zu unterwandern. Wir sind davon überzeugt, dass die Gemeinschaft gesamtheitlich diejenigen belohnen wird, die sich darauf konzentrieren, diese Lizenzfreiheiten zu unterstützen anstatt zu versuchen, sie zu verhindern.

Der verantwortungsvollste Umgang mit den Ressourcen der WordPress-Gemeinschaft wäre also, sein Bestes zu tun, die Freiheiten bezüglich der hochqualitativen unentgeltlichen Beiträge hervorzuheben, die durch die GPL gewährleistet werden.

http://siobhanmckeown.com/
https://twitter.com/SiobhanPMcKeown

* * *

Jenny Beaumont ... und ihr Schrei der Verzweiflung

jenny beaumont

Für jeden Designer oder Entwickler spielen die Beziehungen zum Kunden die wichtigste Rolle, aber manchmal ist es nun mal so, dass Kunden sich auf eine Art verhalten, die Ihr überhaupt nicht mögt. So etwas führt zu einigen Katastrophen.

In ihrem Vortrag hat Jenny ein paar dieser Horror-Geschichten beschrieben, um aufzuzeigen, wie die Dinge schief gelaufen sind und wie man sie hätte verhindern können: Auf jeden Fall sollte man sich die Fallen beim Umgang mit Kundenbeziehungen genau anschauen, die Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen und daran arbeiten, unsere Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.

Wenn Ihr mit Jenny über unangemessenes Kundenverhalten sprechen möchtet, könntet sie hier erreichen:

http://www.jennybeaumont.com/
https://twitter.com/jennybeaumont

* * *

Adrian Zumbrunnen - Das Überdenken der Content-Erstellung

adrian-zumbrunnen

Wenn man diesen Beitrag anhand der Emotionen und Reaktionen des Publikums beurteilen würde, dann könnte er als der Beste des Wordcamps 2014 genannt werden. Seine Präsentation hat Adrian unter dem Motto "Leute, Ich liebe Euch alle" begonnen und dann einen Vortrag gehalten, der die Zuhörer total von den Sitzen riss. Aber fangen wir von vorne an.

Wie viele Seiten oder Beiträge können Sie auf Eurer WordPress-Website erstellen? Die Zahl würde zwischen 5 und 15 variieren und von der Textmenge abhängen, die Ihr in Eurem Beitrag habt. Die meiste Zeit geht immer beim Laden der Vorschau verloren. Aber wie können wir diese Unannehmlichkeit überwinden und den Prozess der Seitenerstellung erheblich beschleunigen?

Und hier ist das, was Adrian allen WordPress-Nutzer angeboten hat. Er nannte es das Frontkit.

frontkit

Im Grunde ist es ein Plugin, das Euch hilft Eure Seite zu verwalten, ohne die Notwendigkeit, das Dashboard zu öffnen oder Euren WYSIWYG-Editor zu verwenden.

Es ist eine einfache, aber sehr effektive Sache, die Unmengen Eurer Zeit einsparen wird. Adrian hat eine offizielle Veröffentlichung seines Plugins innerhalb der nächsten Monate versprochen, genau so wie eine API, mit der Entwickler in der Lage sein werden, das selbe Plugin für andere CMS-Systeme anzupassen.

Wollt Ihr noch mehr Details darüber zu erfahren? Sprecht hier mit Adrian.

http://azumbrunnen.me/
https://twitter.com/azumbrunnen_

* * *

Karin Christen - interaktives Prototyping richtig gemacht

karine

Schwerpunkt des Vortrags von Karin war das „Rapid-Prototyping“-Verfahren, User-Erfahrung und Interaktionsdesign. Karin stellte uns dabei ihren Workflow und ihre Prototyping-Einstellungen vor.

Wie Ihr wisst, gibt es eine große Anzahl von Prototyping-Apps, von denen Kristen bevorzugt Sketch verwendet. Sie erzählte uns, wie toll dieses Tool aufgrund seiner standardmäßigen Funktionen ist und wie leicht man hochfunktionale Prototypen damit bauen kann.

Karin ist eine der Co-Gründerin der Web-Design-Firma required+ und setzt als Interaktions-Designerin ihren Schwerpunkt auf die Perspektive des Users. Kunden engagieren sie entweder um an Apps mit Problemen bei der Benutzerfreundlichkeit zu arbeiten oder um sie in Teams zu integrieren, in denen gerade ein Projekt von Grund auf neu begonnen wird.

http://karinchristen.com/
https://twitter.com/karinchristen

* * *

Chris Lema – Professionelles WordPress

chris lema

Wenn Ihr denkt, dass es schwer ist, einen guten Geschichtenerzähler zu finden, dann liegt Ihr falsch, denn beim Wordcamp hatte man das Glück, den Vortrag von Chris Lema hören zu können. Auf lustige und ungewöhnliche Weise sprach Chris über die geläufigsten Probleme, mit denen jedes große Unternehmen konfrontiert werden kann ... von den Chefs bis hin zu den Gehältern.

Chris teilte mit uns eine Geschichte aus seinem Leben darüber, wie er ein Angebot von einem wirklich großen und profitablen Unternehmen [den Namen lassen wir jetzt mal weg] erhielt. Und da Chris ein cleverer Kerl ist, schaffte er es die Vorgesetzten davon zu überzeugen, den Arbeitsablauf neu zu ordnen und einen Chef zum Mitarbeiter zu machen. Das mag verrückt klingen, aber es ist tatsächlich passiert.

http://chrislema.com/
https://twitter.com/chrislema

* * *

Tony Perez - WordPress-Sicherheit beginnt mit einer guten Grundhaltung

tony perez

Tony ist einer der Co-Gründer und einer der Geschäftsführer des weltweit anerkannten Website-Security-Unternehmens, Sucuri, Inc. Er hat fast 4 Jahre in die Analyse und Beurteilung des Sicherheitszustands im Bereich Websites investiert und dabei ein besonderes Augenmerk auf WordPress gerichtet. Er reist um die Welt und tut sich mit Website-Besitzern aller möglichen Level, Anfängern wie Fortgeschrittenen, zusammen, um eine Brücke zwischen herkömmlichen Informationssicherheitsprozessen und denen, die von Endverbrauchern verwendet werden, zu bauen. Er ist der festen Überzeugung, dass die Herausforderungen bezüglich der Sicherheit, mit denen WordPress-Nutzer heutzutage konfrontiert werden, durch Bildung und Bewusstsein gemeistert werden können.

Laut Tony reichen die heutigen Bedrohungen für Website-Besitzer in Größenordung und Komplexität von großen DDOS-Attacken, die die WordPress Kernfunktionalität ausnutzen, bis hin zu Schwachstellen, die man in einigen der größten Plugins des Ökosystems findet. Das Sicherheitsdilemma schrumpft nicht, es wird immer größer und heute mehr den je. Darum ist es wichtig, dass wir uns die Zeit für Fortbildungen nehmen und das Bewusstsein auf die Dinge richten, die tägliche Website-Besitzer tun können, um ihre Sicherheitslage zu verbessern.

Sicherheit ist nicht das Drehen eines Knopfes oder das Anklicken einer Option. Es geht um die Einstellung, um eine gute Grundhaltung dazu.

http://sucuri.net/
https://twitter.com/perezbox

* * *

Davide Casali - Gestaltprinzipien für Entwickler

davide

Davide ist ein sachkundiger Direktor bei Automattic mit über 11 Jahren Erfahrung und einem Background kombiniert aus Design, Psychologie und Technik. Er leitete disziplinenübergreifende Teams von Designern und Entwicklern, erstellte und beriet erfolgreich finanzierte Unternehmen und gab Coaching und Training für globale und lokale Organisationen (DHL, EY, Atos).

Während seiner jahrelangen Berufstätigkeit leitete er das Design von Verbraucher-und Unternehmensdienstleistungen für mehr als 2 Millionen Anwender weltweit in unterschiedlichen Märkten, Branchen und Ländern. Er arbeitete mit Nokia, Mastercard, Red Bull, Ferrari, Bank of England, Intesa Sanpaolo, Banca Sella, Unicredit, Vodafone, Telecom Italia, Benetton und vielen anderen.

Der Vortrag von Davide beim Wordcamp Sofia war ziemlich ungewöhnlich. Tatsächlich haben wir vor einiger Zeit eine Reihe von Artikeln über praktisch das gleiche Thema veröffentlicht:

Design und Entwicklung gehen Hand in Hand, jedoch kann es schwierig werden zwischen diesen beiden unterschiedlichen Fähigkeiten zu kollaborieren, allein aufgrund der Tatsache, dass wir verschiedene Sprachen sprechen. Design-Strukturen und -Richtlinien bieten nicht wirklich eine Antwort, denn sie vertiefen eher das „Wie“, beleuchten aber nicht das zugrundeliegende „Warum“.

Die Gestaltprinzipien stellen die Grundlage der menschlichen Wahrnehmung dar und geben uns einen Rahmen, um über Design-Lösungen nachzudenken, so dass wir die richtigen Entscheidungen treffen können.

Nachdem Davide seine Rede beendet hatte, stellte einer der Teilnehmer ihm eine Frage über die Gestaltprinzipien, die in dem Wordcamp-Logo verwendet wurden. Davide fand vier Prinzipien. Versucht doch auch mal sie zu finden und gebt Eure Antworten in den Kommentaren.

http://intenseminimalism.com/
https://twitter.com/Folletto

* * *

Das war's! Wenn Ihr irgendwelche Fragen habt, zögert bitte nicht, sie unten in den Kommentaren zu stellen.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt. Das Original findest du hier: WordCamp Sofia – View From the Inside