Wie lässt sich der WordPress-Adminbereich stylen

Im heutigen WordPress-Hack werden wir erfahren, wie sich Euer WordPress-Adminbereich schöner machen lässt.

 

Es ist die höchste Zeit, diese veralteten Farbschemen loszuwerden...

color-schemes

...und den WordPress-Adminbereich stillvoller zu machen.

Eigentlich lässt es sich mit Hilfe eines großartigen Plugins namens Flatty machen.

Was kann Flatty in Eurem Adminbereich ändern?

Beginnen wir!

Auf WordPress.org lässt sich Flatty herunterladen. Eine weitere Option wäre, das unten stehende Widget zu nutzen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Installiert es auf Eurer Seite und aktiviert es. Das neue Menü-Element wird in Eurem Adminbereich angezeigt.

flatty

 

Flatty

Der erste Punkt stellt Euch die ganzen Informationen über das Flatty-Plugin zur Verfügung, das ist eine Art von Flatty-FAQs.

Dieses Plugin hilft Entwicklern und Agenturen, ihre Kunden mit professionellen Produkten zu versorgen.

Login-Einstellungen

Flatty Login-Einstellungen erlauben es:

flatty-login

Branding-Einstellungen

Branding-Einstellungen erlauben es Euch, Euren Seiten-Namen anzuzeigen oder ihn zu verstecken, Euer Logo und Favicon hochzuladen.

Theme-Einstellungen

Theme-Einstellungen erlauben es Euch:

Whitelabel-Optionen helfen Euch:

theme-settings

Adminbereich-Einstellungen

Das ist einer der wichtigsten Teile für jeden WordPress-Nutzer. Hier könnt Ihr:

Vergesst nicht, Eure Erfahrungen mit Flatty unten in Kommentaren mitzuteilen