Pixel-Art Echos im Web Design

Pixel-Art ist ein Form der digitalen Kunst, die man mit Hilfe vom visuellen Editor erstellt. Das Prinzip ist ganz einfach: man erstellt das Bild Pixel für Pixel. Der Begriff Pixel-Art wurde von Adel Holbertom und Robert Flegal vom Xerox Corporation 1982 zum ersten Mal verwendet. Die Grafik dieser Art gab es schon etwa 10 Jahre vorher im Xerox Company.
Einigermaßen können wir eine Art der Stickerei Pixel-Art bei all den schönen orientalischen Teppichen betrachten und Bekleidung mit einem gestickten Muster ist auch ein Beispiel vom Pixel-Art. Zum ersten Mal sahen viele Menschen die Pixelgrafiken auf den Bildschirmen ihrer Fernseher beim Spielen Super Mario, Tanks und die andere Spielkonsole wie Nintendo und Sega Mega Drive. Zu dieser Zeit war es die einzige verfügbare Methode zur Darstellung von Computergrafik.

Während Technologien weiter fortgeschritten sind, erschienen 256 Farbpaletten, die Pixelgrafiken aus Videospielen und Computer-Betriebssysteme verschoben. Die meisten Designer der ersten 256-Farben-Schnittstellen vorhersagen den Tod der8-Bit-Grafik, aber die Situation ist nicht so einfach.
Allerdings dauerte es eine Weile, bis alle erweiterte Grafiken erscheinen und jetzt nutzen Designer bewusst Pixelbilder als Spezialeffekte.
Die Zielgruppe ist diese erwachsene Jungen und Mädchen, die mit Super Mario Brothers, Teenage Mutant Ninja Turtles, Robocop, Contra etc. aufgewachsen sind. Und jetzt wecken die Namen ein emotionaler Sturm.

pixel art web design
Deshalb verursacht die Pixelart eine Nostalgie-Welle, und wenn die Nachfrage vorhanden ist, gibt es dort Versorgung.

Wenn du denkst, dass die Pixel gar nicht kompliziert sind, das ist absolut falsch. Um ein relativ einfaches Bild zu bekommen, muss man hart arbeiten, weil die Pixel-Art nur manuell mit Hilfe vom Zeichnen-Tool erstellt wird. Die begeisterten Fans von Pixelgrafik bestehen darauf, dass Pixel-Zeichnung nicht nur ohne Anti-Aliasing, sondern auch ohne Füllwerkzeug dargestellt werden sollte.

Ihre Opponenten bestehen darauf, dass diese Funktionen auf jeden Fall die Qualität der Bilder nicht beeinträchtigen sondern nur diesen zeitaufwendigen Prozess beschleunigen. Normalerweise verwendet man 16 Standardfarben, die auf den meisten Videosysteme verfügbar sind. Kein Wunder, dass solche Bilder ganz klein sind, aber es gibt auch die enorme Bilder, die man während ein Jahr gemalt hat.

pixel art web designPixel Art Poster von Eboy

Heutzutage nutzt man Pixel-Art nicht als etwas Notwendiges, sondern als ein digitaler Kunsttrend.

Obwohl Pixel-art sehr selten im Web Design verwendet wird, gibt es einige saubere und schöne Beispiele von Websites, wo man dieser digitale Kunsttrend sehen kann. Unten findest du ein paar Websites, die das Pixelart durchführen.

FatPixels

pixel art web design

* * *

Major Output

pixel art web design

* * *

Pixel Art Tool

pixel art web design

* * *

Pixeljam Games

pixel art web design

* * *

Eboy

pixel art web design

* * *

Pixel Deviant

pixel art web design

* * *

Effect Games

pixel art web design

* * *

The Spriters Resource

pixel art web design

* * *

Army of Trolls

pixel art web design

* * *

The Sand Box

pixel art web design

* * *