MotoCMS vs. Wix: der richtige Drag-&-Drop-Homepage-Baukasten für eure Website

Immer neue Homepagebaukästen erscheinen im Internet, deswegen ist es nicht einfach, einen richtigen Homepagebaukasten aus einer riesigen Vielfalt zu wählen. Damit ihr eine richtige Entscheidung trefft, zeigen wir euch die Unterschiede zwischen zwei beliebten Drag-and-Drop Homepagebaukästen wie MotoCMS und Wix. Lest diesen Artikel, um in der Lage zu sein, die folgenden Fragen zu beantworten:

  • Wie groß ist die Auswahl an Homepage-Vorlagen bei Wix und MotoCMS? Worin besteht der Unterschied?
  • Über welche Funktionalität verfügen die Homepagebaukästen Wix und MotoCMS?
  • Wie kann man die Ecommerce Funktionalität mit MotoCMS und Wix nutzen?
  • Warum lohnt es sich, einen Blog mit MotoCMS und Wix zu starten?
  • Was ist der Unterschied zwischen der Preispolitik?
  • Welche technische Unterstützung bieten MotoCMS und Wix ihren Kunden an?

Dieser Artikel ist besonders in dem Fall lesenswert, wenn ihr vorhabt, eure erste Website zu erstellen!


MotoCMS

MotoCMS ist ein Homepagebaukasten, der sowohl für große als auch kleine Unternehmen mit unterschiedlichem Budget geeignet ist. Er hilft euch, eine Website zu erstellen und es spielt keine Rolle, in welcher Branche ihr tätig seid - ein professioneller Webentwickler oder Anfänger, der keine Vorstellung weder von der Webentwicklung noch vor dem Webdesign hat. Da MotoCMS über die Drag-and-Drop Funktionalität verfügt, habt ihr einen komplett neuen Ansatz zur Erstellung der Online-Projekte wie Ladeseiten, Online-Shops, Portfolios, Business Websites usw.


Auswahl an Homepage-Vorlagen


Die Auswahl an Homepage-Vorlagen ist wirklich enorm. Aber das bedeutet nicht, dass es kompliziert ist, eine passende Vorlage herauszufinden. Alle Designs sind nach Kategorien sortiert. Jede von ihnen bietet Homepage-Vorlagen an, die am besten für eine bestimmte Kategorie wie z.B. Autos und Motorräder oder Design und Fotografie geeignet ist. Darüber hinaus könnt ihr die erweiterten Suchfunktionen nutzen. Dazu gehören Beliebt (Zero Downloads oder Top Bewertet), Stile (z.B. minimalistisch oder retro) und Datumsbereich (z.B., letztes Jahr) usw. Kurz gesagt braucht ihr nicht viel Zeit, um eine für euer Projekt geeignete Vorlage zu finden!


Der Block Editor

Sobald ihr das MotoCMS Control Panel öffnet, fällt der Block Editor sofort ins Auge. Dank diesem Editor könnt ihr eure Vorlage blitzschnell anpassen. Ihr könnt z.B. eine auffällige Preistabelle zu eurer Premium MotoCMS 3 Homepage-Vorlage für Reisen hinzufügen, indem ihr sie aus dem rechten Panel zieht.

 

 

Ihr solltet auch die Vorteile des Tabs  Design entdecken. Hier habt ihr eine völlige Freiheit, sowohl Texteigenschaften und die Farbpalette zu ändern als auch notwendige Widgets hinzuzufügen.


E-Commerce-Funktionalität

Um einen Online-Shop mit MotoCMS zu starten, solltet ihr entweder eine E-Commerce-Vorlage nutzen oder ein E-Commerce Plugin zusätzlich zu einer passenden Vorlage kaufen.

 

 

Wie diese Responsive MotoCMS Ecommerce Vorlage namens Zoe beweist, verfügen MotoCMS E-Commerce-Vorlagen über bestmögliche Funktionalität. Ihr könnt euren eigenen Online-Shop in wenigen Stunden starten, da ihr eine vorgefertigte E-Commerce-Vorlage mit allen notwendigen Funktionen wie Authorisierung, Registrierung, Warenkorb usw. erhaltet.

 

In dem Tab Einstellungen sind mehrere handliche Optionen zu finden, die ihr ganz nach euren Bedürfnissen einstellen könnt. Hier könnt ihr eure Währung wählen, Versandrechnungen zur Verfügung stellen, Zahlungssysteme (eine manuelle Zahlung, 2Checkout, PayPal Express, PostFinance, iDeal, Skrill, Payone, QuickPay und YandexMoney) aktivieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Presets für Buttons mühelos auszuwählen.

 


Blog Funktionalität

Der Hauptvorteil besteht darin, dass ihr mit MotoCMS einen vorgefertigten Blog erhaltet. Klickt auf Blog - Vorlagen - Hauptseite, um eine eigene Vorstellung zu haben, was eure Kunden sehen, wenn sie euren Blog besuchen.

In dem Tab Beiträge könnt ihr euch die ursprüngliche Struktur der Blogbeiträge anschauen. Zu ihr gehören das Veröffentlichungsdatum, der Autor (in dem Fall, wenn ihr Beiträge von Gastautoren auf eurem Blog veröffentlicht), Buttons der sozialen Netzwerke, Kommentare, das Abonnement-Formular usw. Selbstverständlich ist jedes Detail, das ihr auf dem Bildschirm seht, über das benutzerfreundliche Control Panel anpassbar.


Preise

Um eine bessere Vorstellung davon zu haben, solltet ihr eine kostenlose 14-tägige Testversion registrieren. Um eine Testversion zu registrieren, braucht ihr nur ein paar Sekunden: ihr solltet nur eure E-Mail-Adresse eingeben.

Nachdem die registrierte von euch Testversion abgelaufen ist, könnt ihr eure Vorlage mit allen vorgenommenen Änderungen kaufen. Die Preise beginnen ab $119 für ein Basispaket und können sich von $200+ für erweiterte Dienstleistungen bewegen.


Technische Unterstützung

Das MotoCMS Unternehmen bietet seinen Kunden eine professionelle technische Unterstützung. Bevor ihr eure erste Website startet, könnt ihr euren persönlichen Manager kontaktieren und eure Fragen bezüglich des Produkts stellen. Wählt einfach das Land aus, aus dem ihr anruft, und wartet auf das Gespräch mit dem Operator, der euch sofort zurückruft!

Bei Klick auf einen neuen Tab in dem Control Panel seht ihr eine kurze Erklärung (dazu gehören auch kurze Video-Tutorials). Dadurch wisst ihr, wofür dieser oder jener Tab verantwortlich ist.

 

Aber je nach Bedarf könnt ihr eure Fragen in dem Online-Chat stellen, eine Anfrage an den Kundendienst erstellen oder das MotoCMS Kundendienstportal besuchen. Die technischen Spezialisten von MotoCMS stehen euch bei jeder Frage rund um die Uhr zur Seite.

 


Wix

Wix ist ein beliebter Homepagebaukasten mit 103 Millionen registrierten Nutzern weltweit. Menschen wählen Wix, da er eine einfache Verwaltung anbietet und relativ billig ist. Mit vorgefertigten Designs von Wix kann jeder eine erfolgreiche Website starten. Wix verfügt über eine benutzerfreundliche Schnittstelle, deswegen braucht ihr nicht viel Zeit, um seine Grundfunktionen kennenzulernen.


Auswahl an Homepage-Vorlagen

Nachdem ihr euch bei Wix angemeldet habt, werdet ihr gefragt: “Welche Art von Homepage möchtet ihr erstellen?” Danach stehen euch 8 thematische Kategorien zur Auswahl (wie Musik, Designer, Fotograf usw.) und 3 funktionale Kategorien (Business, Online-Shop und Blog) in einer Liste zur Verfügung. Es sieht ein bisschen vereinfacht aus.


Nachdem ihr einen bestimmten Typ gewählt habt, soll sofort eine Sammlung der Homepage-Vorlagen geöffnet werden. Die erweiterte Suche von Wix enthält solche Optionen wie Kategorien (mit mehreren Unterkategorien!), Neu, Am beliebtesten und Leere Vorlagen.

Der Vorteil besteht darin, dass ihr so viel Websites erstellen könnt, wie ihr braucht. Aber diese Option gilt nur für registrierte Nutzer. Um dies zu machen, solltet ihr auf das Icon “Plus” in der oberen rechten Ecke drücken. Aber es gibt eine schlechte Nachricht. Mit Wix könnt ihr leider nicht den Inhalt speichern, in dem Fall wenn ihr eine andere Homepage-Vorlage testen möchtet.

 


Der Wix Website Editor

Der Wix Website Editor sieht wirklich bequem aus. Mit Hilfe von den Buttons links wie Hintergrund, Hinzufügen, Wix App Market, Uploads und Blog kann man fast alles auf der Seite nach seinen Bedürfnissen anpassen.

Wenn ihr auf den Button Hinzufügen drückt, könnt ihr eure Website mit wunderschönen Galerien, sozialen Netzwerken, Veranstaltungsliste usw. füllen. Angehende Webseitenbesitzer werden ganz bestimmt Lightboxes von Wix schätzen - Werkzeuge wie Begrüßungsformular, Kontakte usw., die die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden erregen.


E-Commerce-Funktionalität

Um einen Online-Shop zu erstellen, solltet ihr entweder Wix ADI (Wix Artificial Design Intelligence) oder Wix Editor wählen. Die beiden Lösungen bieten eine hervorragende User-Experience an, wenn es um die Bearbeitung von vorgefertigten Wix Designs geht.

Die Online-Shops von Wix sehen gut organisiert aus. Darüber hinaus bekommt ihr den Zugriff auf die vollständige Sortiment und Produktverwaltung. Wix stellt vier Marketing-Kampagnen zur Verfügung, die euch schnell zum Profi machen.

 

Ich persönlich habe nur zwei Nachteile eines Onlineshops mit Wix bemerkt. Man muss ein Upgrade auf einen eCommerce Plan durchführen, um Online-Bestellungen von euren potenziellen Kunden anzunehmen. Ein weiterer Nachteil besteht bei Wix darin, dass ihr nur drei Zahlungsmethoden habt: Kredit- / Debitkarten, PayPal und Offline-Zahlung.

 


Blog Funktionalität

Einen Blog findet ihr fast in jeder Wix Homepage-Vorlage. Genau so wie MotoCMS gibt Wix euch die Möglichkeit, sowohl das Layout als auch die Struktur des zukünftigen Blogs anzusehen.

 

Der Unterschied zwischen Wix und MotoCMS besteht in der Statistik der veröffentlichten Beiträge. Sobald eure Website online geht, könnt ihr erfahren, wie populär eure Beiträge sind, indem ihr den Tab Insights nutzt. Mit Wix könnt ihr eure Beiträge ganz einfach sortieren, indem ihr Kategorien und Tags zu euren Beiträgen hinzufügt.

 


Preise

Auf der Wix Startseite seht ihr, dass es absolut kostenlos ist, eine Website zu erstellen. Aber auf der Seite Abonnements könnt ihr andere Informationen sehen. Kurz gesagt müsst ihr ein monatliches Abonnement von $4.5 bis $24.5 erwerben, wenn:

  • ihr mehr Speicherplatz für eure Bilder, Videos usw. braucht;
  • ihr eure eigene Domain verbinden möchtet;
  • ihr Google Analytics Werkzeuge für eure Website benötigt;
  • ihr keine Wix Ads Banners sehen möchtet.

 


Technische Unterstützung

Wix stellt euch sowohl Artikel auf der Seite Hilfe als auch Video-Tutorials zur Verfügung. Wix bietet eine schlechte technische Unterstützung an, da sein Homepagebaukasten wirklich einfach und intuitiv zu bedienen ist. Aber es gibt sowieso Fälle, in denen der professionelle Live Support unersetzbar ist.


Zusammenfassung

  • Wix und MotoCMS Homepage-Vorlagen sehen ziemlich beeindruckend aus. Sie sind gut auf der Websites organisiert, deswegen können Nutzer eine geeignete Homepage-Vorlage schnell und mühelos finden.
  • Mit MotoCMS solltet ihr eine gewünschte Vorlage registrieren, wenn ihr sie testen möchtet. Wix ermöglicht es euch, so viele Websites zu erstellen, wie ihr braucht. Aber ihr müsst euch anmelden.
  • Sowohl MotoCMS als auch Wix verfügen über eine erstaunliche Funktionalität an.
  • Das eCommerce Potenzial der beiden Homepagebaukästen ist ziemlich beeindruckend. Aber MotoCMS ist einen Schritt weiter gekommen, da dieses Unternehmen Ecommerce Vorlagen, Ecommerce Plugin, mehrere Zahlungsmethoden und Presets zur Auswahl stellt.
  • Zwar könnt ihr einen Blog sowohl mit MotoCMS als auch mit Wix erfolgreich starten, aber mit Wix habt ihr die Möglichkeit, die Beitragsstatistik zu verfolgen und Beiträge nach Kategorien zu sortieren.
  • Wenn ihr MotoCMS wählt, zahlt ihr nur einmal. Und mit Wix solltet ihr ein monatliches Abonnement (für erweiterte Funktionen) erwerben.
  • Ihr könnt MotoCMS technische Spezialisten per Live-Chat, Telefon, E-Mail-Adresse erreichen. Darüber hinaus gibt es einen bestimmten Bereich auf der Website Kundendienst, wo ihr nützliche Anleitungen und zahlreiche Video-Tutorials finden könnt. Die technische Unterstützung von Wix lässt viel zu wünschen übrig, da ihr die Antworten auf eure Fragen nur in Video-Tutorials und in dem Bereich Hilfe auf der Website finden könnt.