Lebe, liebe, gestalte! Werde effizienter: keine professionellen Werkzeuge sind erforderlich!

Das Ziel unseres heutigen Beitrags ist es, einige psychologische Themen aufzudecken, um euer privates Leben, eure Arbeit und sogar Gesundheit auf Vordermann zu bringen. Also, liebe Webdesigner, Entwickler und Webmaster, heute stelle ich euch keine Webdesign Werkzeuge vor, (dazu mehr im Artikel "Die mächtigsten Webdesign Tools für das Jahr 2016"), sondern möchte Lösungen und Ideen, die irgendwo in uns verborgen sind, sortieren und kurz das Thema der Arbeitseffizienz anschneiden.

Essen, beten, lesen (oder eben leben, lieben und designen in unserem Fall) - das brauchen wir zum Glücklichsein, wie Elizabeth Gilbert es so schön in ihrem Bestseller auf den Punkt gebracht hat. Unser Körper, Geist und Seele bieten eine perfekte Kombination, um alle unsere Probleme jeglicher Art zu bewältigen und die Schmerzen zu lindern. Aber die einfachsten Dinge sind die schwersten.

Möchtet ihr euch gern ein bisschen Wissen über Verbesserung von wichtigsten Lebensbereichen aneignen? Wenn ja, dann macht es euch bequem, denn jetzt wird's daran gefeilt. Wer kein Ziel hat, kann auch keines erreichen. Wir zielen also in diesem Artikel darauf ab, unserem Wunsch die Qualität des Lebens zu verbessern und die Effizienz unserer Arbeit zu steigern ein Stück näher zu kommen.

Primär geht es hier um Konzentrationssteigerung, Überwindung des ewigen Aufschiebens von Aufgaben und Einbringung neuer Ideen und Methoden. 

Wir verlieren so viel wertvolle Zeit, wenn wir ganz viele Ablenkungen im Alltag nicht abschalten können. Skype, SMS, Telefonanrufe, Gespräche mit Kollegen, etc. Unsere Aufmerksamkeit springt von einem Objekt zum anderen und wir verlieren dabei unsere Konzentration und Energie. Dies ist unter anderem der Grund, warum wir am Ende des Tages das Gefühl haben, so erschöpft und ausgelaugt zu sein.

Stellt euch einfach euren idealen Arbeitstag vor, wenn euch nichts daran hindert, euren Job zu erledigen. Und dann kommt wieder gedanklich zurück zu eurem üblichen verrückten Arbeitstempo mit all seinen zerstörerischen Faktoren. Die Effizienz wird normalerweise von ganz kleinen Dingen beeinflusst, die wir kaum mitbekommen und deutlich unterschätzen. Ihr werdet schockiert sein, wenn ihr diese Informationen in Zahlen umwandelt. Ihr seid nur 7% effizient im Vergleich mit der ersten simulierten Wirklichkeit. Wir verschwenden 93% unserer Effizienz, nur weil wir uns nicht konzentrieren können. Also wie reißen wir uns zusammen? Lasst uns auf den Punkt kommen!

Uhren

  • Für diese Übung braucht ihr eine Uhr mit Sekundenzeiger. Schaut einfach eine Minute lang auf das Zifferblatt. Aber während dieser Zeit lasst euch von nichts anderem ablenken. Sollte ein Gedanke in euren Verstand eingeschlichen haben, fang bitte von vorne an, sonst werdet ihr das notwendige Ergebnis nicht erzielen. Wenn es am Anfang viel zu schwierig zu sein scheint, beginnt einfach mit 5, 15, 20, 30 Sekunden. Euer Ziel ist es, die Dauer der Übung auf 3 Minuten zu erhöhen und damit letzendlich eure Konzentration zu steigern. Sobald ihr das erreicht habt, werdet ihr zu einem anderen Mensch, der leistungsstark und fokussiert sein kann!

1

  • Wenn ihr Atemtechniken mögt, könnt ihr die folgende Übung probieren. Es hilft euch euren Kopf von unnötigem Ballast zu befreien. Stell euch gerade hin, zieht das Steißbein ein, schließt die Augen und macht ein paar tiefe Atemzüge. Dabei stellt euch vor, wie die schmutzige Energie beim Ausatmen durch eure Füße den Körper verlässt und in die Erde geht und die frische grüne Energie jeden Muskel und Zelle des Körpers beim Einatmen ausfüllt.

Wir haben immer so viele Aufgaben und Ideen. Das Problem ist dabei ganz oft der mit Mühe verbundene Anfang. Denn wie bekannt ist, aller Anfang ist schwer. Einige der Aufgaben scheinen oftmals zu schwer, zu zeitaufwendig oder zu langweilig zu sein. Also fangen wir damit gar nicht an. Und so verschieben wir unsere Aufgaben bis morgen, dann bis Montag und schließlich erledigen wir sie auf dem letzten Drücker, um die Frist einzuhalten. Aber keine Sorge, es gibt da eine ziemlich wirksame Methode, die euch helfen kann, jede beliebige Aufgabe in 30 Sekunden anzupacken. Und hier kommt sie:

Inneres Kind

  • Wir alle haben verschiedene Persönlichkeitsanteile. Einer davon ist unser inneres Kind, das glücklich sein, eine gute Zeit verbringen und das Leben genießen möchte. In dieser Übung geht es also um die Interaktion mit eurem inneren Kind. Am besten versucht einfach gut zu ihm zu sein. Sagt ihm, z.B. “Bitte mach diese Aufgabe nur 5 Minuten lang! Wir werden sie nicht zu Ende bringen. Also lass uns einfach 5 Minuten dieses Spiel spielen”. Unser Kind mag es immer gern, zu spielen. Setzt den Timer auf 5 Minuten. Höchstwahrscheinlich werdet ihr dabei die Zeit vergessen und euch im Arbeitsprozess verlieren. Wenn der Trick nicht funktioniert, geht bitte folgendermaßen vor: verspricht eurem Kind eine Belohnung dafür, wenn es 5 Minuten lang mitspielt. Und zwar streichelt dabei euren Brustkorb eine halbe Minute lang; Dies wird die Wirkung der Belohnung bestärken. Dann trefft eine andere Vereinbarung mit eurem inneren Kind, dass ihr dieses Spiel für 10 Minuten spielen werdet. Dann verlängert die Zeit bis zu 20 Minuten. Es macht keinen Sinn, mehr als 20 Minuten zu spielen, denn das innere Kind mag nicht so gerne langweilige Spiele, die länger als 20 Minuten dauern.

Auch wenn ihr erstmal nicht in der Lage seid, eure Faulheit zu überwinden, wird euch diese Übung jedes mal leichter fallen. Auch wenn ihr eure Aufgabe nicht zum Ende bringt, wird diese Übung für eure gute Laune sorgen. Ihr konntet beispielsweise 35 Minuten arbeiten, dann eine 10-minütige Pause einlegen und wieder die Verhandlungen mit eurem inneren Kind fortsetzen. Die Übung kann den ganzen Tag wiederholt werden, bis eure Arbeit erledigt ist. 🙂

Energiequelle schnell aufladen - Der Schlüssel zur Entspannung

Seit unserer Kindheit wurde uns beigebracht, wie wichtig es im Leben ist, hart zu arbeiten. Aber hat uns jemand jemals die Entspannungskunst gelehrt? Wisst ihr, wie ihr eure Energie schnell wiederherstellen könnt? Die folgende Übung wird euch helfen, neue Energie in nur 15 Sekunden aufzuladen.

Idiotenmaske

  • Der beste Weg, euren Körper und Geist zu entspannen, ist eine "Idiotenmaske" für 15 Sekunden aufzusetzen. Diese Übung ersetzt eine Tasse Kaffee. Stellt euch einfach eine geistig behinderte sabbernde Person vor. Euer Gesicht ist absolut entspannt. Nicht ein einziger Muskel ist angespannt. Das Nervensystem ruht sich dabei aus. Euer Mund ist leicht geöffnet, eure Lippen gelockert. Entspannt weiter eure Wangen, Nase, den Bereich unter den Augen, die Stirn. Dies klingt vielleicht komisch, aber in dem Moment, wenn ihr die "Idiotenmaske" aufsetzt, werdet ihr feststellen, dass es keine Gedanken mehr in eurem Kopf gibt. Führt diese Übung durch, wenn ihr müde seid und euch schläfrig fühlt. Gern könnt ihr diese Übung jede Stunde wiederholen. Nippt ein paar Schlucke vom warmen Wasser statt Kaffee und entspannt euer Gesicht 15 Sekunden lang. Ihr werdet eine beträchtliche Veränderung in eurem Körper spüren.

Entspannung

  • Unser Körper braucht immer wieder eine Ruhepause, am besten  jede 1,5 Stunde. Während dieser Zeit erreichen wir den Höhepunkt unserer Effektivität und Leistungsfähigkeit. Danach werden wir wieder schlapper und greifen nach einer Tasse Kaffee. Dies ist aber nicht ganz richtig, denn Kaffee liefert uns keine Energie; im Gegenteil - er drängt uns, den nächsten Zyklus der psychischen Aktivität anzugehen, das weiterhin unseren Körper erschöpft. Also welche Alternative gibt es?  Probiert mal folgendes: Macht mehrere tiefe Atemzüge. Atmet erstmal in euren Bauch, dann in die Brust und am Ende hebt bitte eure Schulter hoch. Beim Ausatmen zieht bitte den Bauch, die Brust zusammen und lässt eure Schulter fallen. Wiederholt diese Übung 4 mal. Und vergesst bitte nicht, die  "Idiotenmaske " aufzusetzen! Am Ende der Übung könnt Ihr euch den Fluss der Energie vorstellen, die im Boden verschwindet, weil es abgenutzt ist und dann wieder mit der neuen frischen Ladung den Körper ausfüllt. Der gesamte Verlauf wird von 30 bis 40 Sekunden dauern, und ihr werdet euch sofort viel besser fühlen. Wenn ihr es lernt, euch regelmäßig die Ruhepausen zu gönnen, wird die Qualität eures Lebens deutlich steigern.

Geistesblitze einfangen

Jeder von euch hatte bestimmt schon das Gefühl, dass alle eure Probleme/Aufgaben/Angelegenheiten unlösbar auf den ersten Blick zu sein scheinen. Das bedeutet, dass euch in dem Moment Inspiration fehlt und unsere folgende Übung wird sie euch wieder zurückholen.

Liebe meinen Job

  • Diese Übung kann am Abend durchgeführt werden und bedarf keines besonderen Zeitpunktes, z.B. könnt ihr sie während des Kochens, Reinigung der Zimmer, Spaziergang mit dem Hund, wann auch immer machen. Dafür erinnert euch bitte an die unangenehme Situation, die euch bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt beschäftigt hat,  oder die Aufgabe, die ihr nicht anpacken könntet. Stellt euch dann eine Frage: "Was würde Buddha tun, wenn er an meiner Stelle wäre?", Wenn ihr die Antwort auf diese Frage fidnet, stellt euch die nächste Frage: "Ist das das Beste, was Buddha tun oder zu sagen könnte?" Wiederholt diese Übung, bis die Buddhas Antwort euch absolut perfekt erscheint. Sicher könnt ihr Buddha mit einer anderen Person ersetzen, die eine Autorität für Sie darstellt, wie Bill Gates oder Donald Trump, etc. Auf diese Weise lernt ihr, Geistesblitze einzufangen.

Nach einer Art Dialog mit eurem Unterbewusstsein werdet ihr die bestmögliche Antwort auf eure Frage bekommen. Diese Technik erlaubt euch die Situation aus einem anderen Winkel zu betrachten und die Nicht-Standard-Lösung zu erkennen. Denn in diesem Fall schätzt ihr die Situation aus der Sicht der Person ein, die viel mehr über euer Problem weiß, die erfolgreicher, gebildeter, intelligenter ist, und so kommt ihr seinem/ihrem Niveau näher.

Und zum Schluß unseres Beitrags möchte ich euch fragen, ob ihr Schwierigkeiten beim Einschlafen habt oder euch zu viele Gedanken über den vergangenen Tag oder den kommenden Tag macht. Denn wenn ihr etwas gedanklich mit in den Schlaf nemmt, leidet darunter die Qualität eurer Erholung. Probiert gern die nächste Übung, wenn er darum geht, eure Gedanken schnell loslassen und einschlafen zu können - dies wird euch einen tiefen Schlaf ermöglichen, ohne viel Zeit im Bett verbracht zu haben.

Tiefer Schlaf

  • Öffnet einfach euer Notizbuch und schreibt alles auf, was ihr morgen tun solltet. Dann notiert bitte alle Gedanken, die euch während des Tages gestört haben. Zählt sie einfach auf, ohne sie zu analysieren. Auf so eine Weise reinigt ihr euren Kopf und gebt eurem Geist das Zeichen, dass ihr jetzt bereit seid, einzuschlafen. Und natürlich vergesst bitte nicht reines Wasser während des Tages zu trinken - nicht Tee, Kaffee, Saft oder andere Getränke, sondern Wasser, und zwar 30 ml pro Kilogramm eures Gewichts. Dies gilt als ein Geheimtipp für unsere Gesundheit.

Nun, das war's! Ich hoffe, ihr konntet etwas nützliches aus diesem Beitrag für euch mitnehmen!
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Seid gesund, effizient und passt auf euch auf!

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier Live, Love, Design… Hack Your Brain to Become More Efficient – No Professional Tools Needed.