Überblick auf Joomla Tutorials von Oliver Pfeil

Joomla ist ein tolles CMS und nach meiner Meinung eine der besten Content-Management-Lösungen in der Welt. Obwohl diese Plattform sehr benutzerfreundlich ist und keine Programmierkenntnisse von Nutzer braucht, könnten es ein paar Anfangsschwierigkeiten doch erscheinen. Die Startprobleme sind immer stressig und man dringend eine Profi-Hilfe braucht. Man kann natürlich einen Programmierer nehmen, damit er alles tut, laut meiner Erfahrung ist es nicht nötig mehr als 800,00 € jemandem schenken. Wenn auch eine Blondine (wie ich) ihre eigene Joomla Website selbst gestartet hat, kannst Du das auch machen.

Im Netz gibt es zwei Wege um Hilfe zu finden: Joomla-Community, Text- und Video-Tutorials. Um deine Zeit zu sparen, erzähle ich in diesem Projekt, wo du kostenlosen deutschsprachigen Anleitungen finden kannst.

Oliver_Pfeil

Der erste angebotene Platz ist www.joomla-tutorial.info, wo die Einsteiger hilfsreiche Tutorials finden.  Zugang zu diesen Anleitungen erhält man nun nach der Eintragung seiner E-Mailadresse. Danach werden 6  Tutorials in 6 Tage per E-Mail gesendet.  Was wird es von Oliver Pfeil angeboten?

  1. "Installationprozess" - Hier erfahrst Du Schritt-für-Schritt, wie man den Installationprozess vornimmt.  Dank dem detallierten Videotutorial installierst Du schnell Joomla auf einen lokalen Server (hier wird es XAMPP genutzt).
  2. "Grundeinstellungen" - Mit diesem Videotutorial kannst du im Joomla 3.0 die Optionen so setzten, damit ein volles Potenzial von Joomla ausnutzen.
  3. "Erstellung des ersten Inhalts"- Der erste Schritt ist immer schwierig, nicht wahr? Hier zeigt Oliver wie man man alles leicht schaffen kann, damit Du keinen Berührungsängst hast.
  4. "Alle wichtige Funktionen freischalten" - Hier findest du ein paar Geheimtipps rund um Extrafunktionen, die helfen den Joomla Editor richtig auszunutzen.
  5. "Version auswahl" - Das ist eigentlich nicht ein Tutorial. Hier beantwortet Herr Pfeil auf die Frage, ob eine Website immer auf die aktuellste Version setzen muss.
  6. "Impressum erstellen" - Least but not last bekommst du am sechsten Tag eine Eklärung, wie man eine von wichtigsten Seiten einer Webseite - Impressum - erstellt.

Also, die wichtigste sechs Schritten hast Du gemacht.  Denn Videotutorials nach meiner Meinung viel besser als schriftliche sind, empfehle ich auch Youtube Seite von Oliver zu schauen. Dort gibt es auch Videos rund um WordPress

Deine Meinung ist sehr wichtig!  Wie war deine Erfahrung mit diesem Tutorial? Im Kommentar-Bereich kannst Du gerne dein Feedback platzieren.

Viel Spaß beim Lernen!