6 signifikante Digital-Marketing Trends 2017

Digital-Marketing ist ziemlich wichtig heutzutage, wenn man eine erfolgreiche Business-Website aufbauen möchte. Ohne eine gute Online-Präsenz wird ein Unternehmen einfach nicht die Aufmerksamkeit der Zielgruppe gewinnen können. Digital-Marketing im Jahr 2017 hat aufgrund der Einführung von neueren Medien und Technologien eine Menge Veränderungen erlebt. Mit beständigem Fokus auf mobilem Ansatz und Änderungen in der Suche und sozialen Algorithmen ist der ganze Prozess jetzt noch vielfältiger und immersiver geworden.

Technologien wie AR, VR, Live-Videos, 360-Grad-Ansicht Videos und andere Social Media-Features machen das Ganze sehr interessant und dynamisch. Es ist daher wichtig für Organisationen, ihre digitalen Marketing-Bemühungen zu intensivieren, um auf Augenhöhe mit den Wettbewerbern sein zu können.

Interaktivität ist mittlerweile zu einer der Schlüsselfaktoren geworden. Früher hättet Ihr Eure Produkte und Dienstleistungen präsentiert, ein paar bezahlte Anzeigen laufen lassen und wärt mit Euren Marketing-Bemühungen und Euren Ergebnissen zufrieden. Aber jetzt sind Unternehmen auf der ganzen Welt daran interessiert, in erster Linie eine interaktive Erfahrung für ihre Zielgruppen zu schaffen, um ihre Aufmerksamkeit zu ergreifen und sie näher an Konversion zu bewegen.

Es gibt mehrere Techniken und Werkzeuge, die verwendet werden können, um gute Renditen von Euren digitalen Marketing-Kampagnen zu gewinnen.

Wichtige digitale Marketing Trends,
die man sich merken und nutzen sollte:

1. Live-Videos

live videos

Dies ist einer der populärsten Social-Media-Trends, den jeder, von einzelnen Nutzern bis zu Künstlern und Unternehmern, heutzutage einsetzt. So können Vermarkter oder Unternehmer verschiedene Projekte planen und sie mit innovativen Live-Video-Ideen unterstützen, um ihre Angebote und Produkte möglichst vielseitig und spannend zu präsentieren.


2. Fokus auf soziale Medien

social media

Es wäre gut, wenn Ihr möglichst viel ins Erstellen und Ausführen von sozialen Anzeigenkampagnen investieren würdet. In der Tat, generiert Social Media wirklich viel Traffic und Konversion für viele Unternehmen. Ihr könnt auch unteschiedliche Dienste im Internet bestellen, um benutzerdefinierte soziale Kampagnen für Unternehmen aller Größen zu erstellen.


3. Mehr Interaktion

Interact more

Interaktion mit Euren Zielgruppen und bestehenden Kunden kann Euer Engagement deutlich erhöhen. Startet einfach unterschiedliche Umfragen, Wettbewerbe, Quizze etc. zu implementieren, um Leadsakquisitionen und Konversion zu erhöhen.


4. Datengesteuertes Marketing

marketing

Datengesteuertes, personalisiertes Marketing kann die Benutzererfahrungen erheblich verbessern, Markenloyalität aufbauen und Kundenabbau reduzieren. Es ist ein Schritt, den jeder Vermarkter in Betracht ziehen sollte, da er seinen Kunden dadurch einen besseren ROI  geben kann.


5. Automatisierung von Marketing

Automatic

Mehrere prominente Marketing-Automatisierungs-Tools werden zunehmend auf der ganzen Welt von erfahrenen Vermarktern eingesetzt. Nutzt die Automatisierung von E-Mail-Kampagnen und Social-Media-Posts, um mehrere Aufgaben gleichzeitig zu verwalten, ist es definitiv die richtige Methode, um voran zu kommen.


6. Gewöhnt Euch an Algorithmenänderungen

algorithm
Ob es Suchmaschinen oder soziale Kanäle sind, ändern sich ihre Algorithmen ständig. So muss Eure digitale Marketingstrategie flexibel genug sein, um sich an solche Änderungen anpassen zu können. Dies sind einige der digitalen Marketing Trends, die zum Fortschritt Eures Unternehmens im Jahr 2017 beitragen können. Haltet es vor Augen und erforscht neuere Medien, um Eure Ergebnisse optimieren zu können.

Der Artikel ist ursprünglich auf dem TemplateMonster.com-Blog erschienen und wurde aus dem Englischen übersetzt